Gründe für ein Notstromaggregat in jedem Haushalt

Im Vergleich zu vielen anderen Regionen hat Deutschland eine ausgesprochen sichere und stabile Stromversorgung. Dennoch hat jeder Haushalt jährlich etwa 15 Minuten lang keinen Strom. Viele Haushalte überbrücken die Zeit ohne besondere Hilfsmittel, doch es ist auch für Normalverbraucher aus verschiedenen Gründen sinnvoll, sich ein Notstromaggregat zu kaufen.

Trotz der sehr guten Infrastruktur des Stromnetzes kann es natürlich immer zu einem längeren Stromausfall kommen. Während ein paar Minuten ohne Strom für die meisten nicht weiter schlimm sind, können mehrtägige Störungen weitaus drastischere Folgen nach sich ziehen.

Es ist immer sinnvoll, für den Notfall ein Notstromaggregat zur Verfügung zu haben

Viele wähnen sich in trügerischer Sicherheit, wenn sie ihren Vorrat an Kerzen aufstocken oder auf batteriebetriebene Geräte zurückgreifen. Weder das eine, noch das andere reicht für eine längerfristige Versorgung. Geräte wie Kühlschränke und Handys sind in den letzten Jahren für uns unverzichtbar geworden, aber sie funktionieren leider nur mit einer ausreichenden Stromzufuhr. Ohne den Kühlschrank würden viele Lebensmittel innerhalb weniger Tage verderben, sodass die Vorräte ständig aufgestockt werden müssten. Fehlt der Strom, kann man den Akku des Handys nicht mehr aufladen und wäre so im Notfall nicht mehr erreichbar.

Deshalb haben viele Familien ein Notstromaggregat in ihren Häusern. Ob sie dabei manuell oder automatisch gestartet werden und welcher Kraftstoff für den Betrieb verwendet wird, spielt für eine stabile Stromzufuhr keine Rolle.

Nicht nur für Stromausfälle apokalyptischen Ausmaßes kann ein Notstromaggregat eine wichtige Unterstützung sein. Wer es im Campingurlaub etwas bequemer mag, kann auch hier einen Stromerzeuger mitnehmen. So kann man bequem sein Handy und andere Geräte aufladen, ohne die nächste Steckdose suchen zu müssen oder auch problemlos schnell verderbliche Lebensmittel kühlen.
Auch im Garten macht sich ein Notstromaggregat bezahlt, wenn das Verlängerungskabel mal wieder nicht für das ganze Grundstück reicht.

Ein Notstromaggregat ist immer eine sinnvolle Anschaffung, egal, ob es eine Sicherheitsmaßnahme für eventuell auftretende Notfälle oder einfach aus Bequemlichkeit ist.